weather-image
23°

Nachrichtenüberblick Sport

Bayern mit gelungener Generalprobe - Nürnberg verliert erneut

Berlin (dpa) - Bayern München hat eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid gefeiert. Der deutsche Meister setzte sich am Samstag gegen Werder Bremen mit 5:2 durch. Drei Tage nach der Trennung von Gertjan Verbeek verlor der 1. FC Nürnberg unter Interimscoach Roger Prinzen bei Mainz 05 mit 0:2 und blieb Vorletzter. Schlusslicht Eintracht Braunschweig unterlag bei Herta BSC in Berlin mit 0:2. Der VfL Wolfsburg erlebte mit dem 2:2 gegen den SC Freiburg einen Rückschlag im Champions-League-Rennen. 1899 Hoffenheim und Eintracht Frankfurt trennten sich 0:0. Am Abend vergab Bayer Leverkusen die Chance, einen Schritt Richtung Champions-League-Qualifikation zu machen. Die Werks-Elf kam nur zu einem 2:2 gegen Borussia Dortmund.

Anzeige

Florenz verkürzt Abstand auf Neapel - 3:0 in Bologna

Bologna (dpa) - Ohne den weiter verletzten Mario Gomez hat der AC Florenz seine Mini-Chance auf den Qualifikationsplatz zur Champions League gewahrt. Die Fiorentina gewann am Samstag beim FC Bologna mit 3:0 und schob sich als Vierte auf sieben Punkte an den SSC Neapel heran. Der Tabellendritte verpasste am Abend durch das 0:0 bei Inter Mailand die Möglichkeit, sich das Ticket für die Qualifikation zur Königsklasse endgültig zu sichern.

Real schießt sich für Bayern-Duell warm: 4:0 gegen Osasuna

Madrid (dpa) - Real Madrid hat sich für das Champions-League-Duell gegen Bayern München warmgeschossen. Drei Spieltage vor dem Halbfinal-Rückspiel beim deutschen Fußball-Rekordmeister kam das Team von Trainer Carlo Ancelotti in der Primera Division zu einem souveränen 4:0 gegen CA Osasuna. Superstar Cristiano Ronaldo traf zweimal. Sergio Ramos und Daniel Carvajal steuerten die Treffer drei und vier bei. In der Tabelle rangiert Madrid hinter dem Stadtrivalen Atletico an zweiter Stelle. Dritter ist der FC Barcelona

2:0-Führung reicht nicht: Magath mit Fulham nur 2:2 gegen Hull

London (dpa) - Der deutsche Fußball-Trainer Felix Magath hat mit dem FC Fulham im Abstiegskampf der englischen Premier League einen Befreiungsschlag verpasst. Trotz einer 2:0-Führung kamen die West-Londoner am Samstag gegen Hull City nicht über ein 2:2 hinaus und verpassten es damit, zum ersten Mal seit Ende Januar die Abstiegsplätze zu verlassen. Der Ausgleichstreffer der Gäste durch Shane Long fiel erst in der 87. Minute.

Rhein-Neckar Löwen verpassen Final Four der Champions League

Barcelona (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben das Final Four der Handball-Champions-League verpasst. Der Bundesliga-Spitzenreiter verlor das Viertelfinal-Rückspiel beim FC Barcelona mit 24:31. Das Hinspiel hatten die Löwen am Sonntag in Mannheim 38:31 gewonnen. Die Katalanen zogen aufgrund der auswärts mehr erzielten Treffer in die Endrunde der letzten vier Mannschaften in Köln (31.5./1.6.) ein.

Flensburg zieht ins Finalturnier der Champions League ein

Skopje (dpa) - Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt stehen im Halbfinale der Champions League. Zwar verlor der Tabellendritte der Bundesliga am Samstag das Viertelfinal-Rückspiel beim mazedonischen Meister Vardar Skopje mit 25:27, doch nach dem 24:22 in der ersten Partie setzte sich die SG aufgrund der mehr erzielten Auswärtstore durch.

TV Emsdetten steigt nach einem Jahr aus der Handball-Bundesliga ab

Leipzig (dpa) - Der TV Emsdetten ist nach nur einem Jahr in der Handball-Bundesliga wieder abgestiegen. Zum Auftakt des 30. Spieltages verlor der Aufsteiger am Samstag sein Heimspiel gegen DHB-Pokalsieger Füchse Berlin mit 22:28. Vier Spieltage vor Saisonende hat Emsdetten zehn Punkte Rückstand auf den rettenden 15. Platz.

Blomberg-Lippe und HC Leipzig im DHB-Pokal-Finale

Leipzig (dpa) - Die HSG Blomberg-Lippe hat überraschend das Endspiel im DHB-Pokal erreicht. Im Halbfinale bezwang der Bundesliga-Siebte am Samstag den Tabellendritten TSV Bayer Leverkusen mit 27:26. Im Endspiel treffen die Schützlinge von Trainer Andre Fuhr an diesem Sonntag auf den HC Leipzig, der zuvor den Buxtehuder SV mit 33:23 besiegt hatte.

Scharapowa und Ivanovic bei Stuttgarter Tennisturnier im Endspiel

Stuttgart (dpa) - Titelverteidigerin Maria Scharapowa aus Russland und die Serbin Ana Ivanovic bestreiten das Endspiel beim Stuttgarter Tennisturnier. Die frühere French-Open-Siegerin und ehemalige Weltranglistenerste Ivanovic entschied am Samstag das Halbfinale gegen ihre Landsfrau Jelena Jankovic mit 6:3, 7:5 für sich. Scharapowa ließ Sara Errani aus Italien keine Chance und gewann 6:1, 6:2. Die 27 Jahre alte viermalige Grand-Slam-Turniersiegerin strebt am Sonntag ihren dritten Titel bei der Sandplatz-Veranstaltung nach 2012 und 2013 an.

Atlanta und Schröder kassieren 2:2-Ausgleich in NBA-Playoffs

Atlanta (dpa) - Die Atlanta Hawks haben ohne NBA-Neuling Dennis Schröder in der ersten Playoff-Runde gegen die favorisierten Indiana Pacers einen großen Schritt zum Viertelfinale verspielt. Das achtplatzierte Team der Eastern Conference verlor am Samstag zu Hause mit 88:91 und kassierte damit den 2:2-Ausgleich. Beide Teams brauchen noch jeweils zwei Siege zum Weiterkommen. Der Braunschweiger Basketballer Schröder kam zum zweiten Mal in der best-of-seven-Serie nicht zum Einsatz.

Dreimal EM-Bronze für deutsche Judoka im Schwergewicht

Montpellier (dpa) - Die deutschen Judoka haben zum Abschluss der Einzelwettkämpfe bei der EM in Montpellier am Samstag drei Bronzemedaillen gewonnen. Die Schwergewichtler André Breitbarth , Jasmin Külbs und Franziska Konitz verloren zwar jeweils im Halbfinale, konnten aber Platz drei sichern.