weather-image

Nächster »Anzeiger Cup« nimmt Formen an

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Die Mannschaftsführer der Talkesselvereine und des All-Star-Teams losten zusammen mit »Anzeiger«-Redaktionsleiter Ulli Kastner (r.) die Paarungen für den 9. »Berchtesgadener Anzeiger Cup« am 18. Juli im Alpenstadion zu Schönau am Königssee aus. (Foto: Wechslinger)

Schönau am Königssee – Die Vorbereitungen für die neunte Auflage des »Berchtesgadener Anzeiger Cups« laufen bereits auf Hochtouren. Gastgeber ist am Samstag, 18. Juli, die SG Schönau. Dieser Tage trafen sich die Mannschaftsführer mit »Anzeiger«-Redaktionsleiter Ulli Kastner und »Anzeiger-Cup«-Organisator Christian Wechslinger zur Gruppenauslosung.


Dieses einmalige Treffen aller fünf heimischen Fußballvereine plus einem Team aus früheren Klasse-Fußballern fand erstmals im Jahr 2007 anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Lokalzeitung statt und wurde in Bischofswiesen ausgespielt. Die ersten beiden Turniere wurden mit vier Mannschaften ausgerichtet, der damalige SK Ramsau und die SG Scheffau-Schellenberg bildeten eine Spielgemeinschaft. Sieger war der spätere Bezirksligaaufsteiger FC Bischofswiesen. Im Jahr darauf feierte der TSV Berchtesgaden sein 125 -jähriges Vereinsjubiläum, und wie es nicht besser hätte sein können, siegte der Gastgeber.

Anzeige

Im Jahr 2009 spielten der ausrichtende SK Ramsau und die SG Scheffau-Schellenberg erstmals mit einer kompletten Mannschaft mit. Hinzu kam ein All-Star-Team. Als Sieger gingen wiederum die Bischofswieser vom Platz, obgleich die All Stars mit österreichischen Fußballstars, unter anderen mit Heimo Pfeifenberger sowie Helmut Kurz als Coach angetreten waren.

Dann waren die Schönauer dran, die den »Berchtesgadener Anzeiger Cup« mit einem Weinfest verbunden haben. Auch den Schönauern war kein gutes Wetter beschieden, dennoch trugen sie erstmals den Turniersieg davon.

Den ersten Durchgang des Turniers beendete schließlich die SG Scheffau-Schellenberg, die den 5. »Berchtesgadener Anzeiger Cup« mit ihrem 25-jährigen Gründungsfest verbunden hatte. Als Sieger gingen zum dritten und bisher letzten Mal die Kicker des FC Bischofswiesen hervor. Sie besiegten im Finale in allerletzter Sekunde vor dem drohenden Elfmeterschießen die All Stars mit 1:0.

Bei der sechsten Auflage auf der Breitwiese regnete es wiederum. Im Endspiel standen sich die All Stars und die SG Schönau gegenüber, die Jüngeren gewannen klar mit 3:0.

Zum 7. Cup trafen sich die Teams wieder am Riedherrn und neuerlich siegten die Schönauer gegen die All Stars. Erstmals war Eishockey-Nationalspieler Benedikt Kohl am Ball, der eine Topleistung ablieferte und gleich zu einer festen Einheit bei den All Stars geworden ist.

Im letzten Jahr schließlich fand der achte »Berchtesgadener Anzeiger Cup« in der Ramsau statt. Hatte es fünf Jahre zuvor mitten im Juli wie aus Eimern geregnet, so brannte dieses Mal die Sonne vom Firmament. Dies hinderte jedoch die Schönauer nicht daran, ihren dritten Erfolg in Serie und den vierten insgesamt einzufahren und damit den FC Bischofswiesen zu überholen. Zum dritten Mal in Folge standen sich im Finale die SG Schönau und die All Stars gegenüber.

Die Verlegerfamilie Miller spendiert auch heuer wieder insgesamt 500 Euro für die Nachwuchsmannschaften der Talkesselvereine. Die acht Spiele im Schneewinkl laufen am 18. Juli von 13 bis 18.15 Uhr, dann steht der Sieger des 9. »Berchtesgadener Anzeiger Cups« fest.

Die Gruppenspiele dauern 30 Minuten, das kleine und große Finale wird über zweimal 20 Minuten gespielt. Werden die Spiele nicht in der Zeit entschieden, kommt es zu einem Elfmeterschießen.

Gleich im Anschluss an den 9. »Berchtesgadener Anzeiger Cup« führt »Anzeiger«-Redaktionsleiter Ulli Kastner zusammen mit dem Vorstand der SG Schönau, Thomas Janzen, die Siegerehrung durch. Danach geht im Schneewinklstadion ein gemütlicher Fußballerabend über die Bühne.

Gruppe A: All Stars, TSV Berchtesgaden, FC Bischofswiesen.

Gruppe B: SG Schönau, FC Ramsau, SG Scheffau-Schellenberg.

Der Spielplan: 13 Uhr SG Schönau - FC Ramsau; 13.35 Uhr FC Bischofswiesen - TSV Berchtesgaden; 14.10 Uhr FC Ramsau - SG Scheffau-Schellenberg; 14.45 Uhr FC Bischofswiesen - All Stars, 15.20 Uhr FC Ramsau - SG Scheffau-Schellenberg; 15.55 Uhr TSV Berchtesgaden - All Stars; 16.30 Uhr Spiel um den 3. Platz; 17.30 Uhr Finale. Christian Wechslinger

Facebook Traunsteiner Tagblatt