weather-image

NBA: Golden State gewinnt zweites Spiel gegen Houston

0.0
0.0
Verdribbelt
Bildtext einblenden
James Harden vergab sieben Sekunden vor Ende der Partie die Chance zum Sieg. Der NBA-Superstar verdribbelte sich gegen die Warriors-Defensive. Foto: John G. Mabanglo Foto: dpa
Stephen Curry
Bildtext einblenden
MVP Stephen Curry war mit 33 Punkten bester Werfer der Golden State Warriors. Foto: John G. Mabanglo Foto: dpa
James Harden
Bildtext einblenden
Mit überragenden 38 Punkten hielt Harden seine Houston Rockets lange im Spiel. Foto: John G. Mabanglo Foto: dpa
Dwight Howard
Bildtext einblenden
Dwight Howard erzielte 19 Punkte und pflückte sich 17 Rebounds. Foto: John G. Mabanglo Foto: dpa
Dreierkönig
Bildtext einblenden
Stephen Curry traf fünf Dreier gegen die Rockets. Foto: John G. Mabanglo Foto: dpa

Oakland (dpa) - Im Playoff-Halfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben sich die Golden State Warriors gegen die Houston Rockets eine 2:0-Führung erspielt.


Das Topteam der Vorrunde kam zu einem glücklichen 99:98-Heimerfolg und braucht somit aus den maximal noch ausstehenden fünf Partien zwei Siege zum Finaleinzug.

Anzeige

Houston verspielte zwei Tage nach der 106:110-Niederlage in der Schlussphase die Chance zum wichtigen Auswärtssieg. Sieben Sekunden vor Ende kamen die Texaner durch James Harden in Ballbesitz. Der mit 38 Punkten überragende Spieler der Partie verdribbelte sich jedoch gegen die Warriors-Defensive. Auch Dwight Howard machte eine gute Partie. Der Rockets-Center verbuchte 19 Zähler und holte 17 Rebounds.

Für Golden State erzielte einmal mehr Spielmacher Stephen Curry die meisten Punkte (33). Die kommenden beide Begegnungen werden in Houston ausgetragen. 

Spielstatistik