weather-image
25°

Nelson Mandela wieder im Krankenhaus

Johannesburg (dpa) - Der frühere südafrikanische Präsident Nelson Mandela muss erneut im Krankenhaus behandelt werden. Grund ist eine Lungeninfektion. Mandela war erst Ende 2012 wegen einer ähnlichen Infektion und einer anschließenden Gallensteinoperation in einer Klinik in Pretoria behandelt worden. Seit seiner Entlassung Ende Dezember wurde der Friedensnobelpreisträger zu Hause betreut. Staatschef Jacob Zuma sagte, man habe volles Vertrauen in das Ärzteteam. Es werde alles getan, damit Mandela wieder gesund wird.

Anzeige