weather-image
11°

Neue Regierung in Jordanien vereidigt

Amman (dpa) - In Jordanien ist erstmals eine Regierung mit Beteiligung des Parlaments gebildet worden. König Abdullah II vereidigte am Abend die 19 Mitglieder des Kabinetts. Ministerpräsident bleibt Abdullah Ensur. In der Ministerrunde ist auch eine Frau. Wie die jordanische Nachrichtenagentur Petra berichtete, leitet Rim Mamduh Abu Hassan das Ministerium für soziale Entwicklung. Die Regierungsbildung ist ein weiterer Schritt im Reformplan des Königs. Auch in Jordanien gibt es seit Beginn des arabischen Frühlings immer wieder Massenproteste für mehr Demokratie.

Anzeige