weather-image

Neymar schickt Grußbotschaft: Nicht im Stadion

0.0
0.0
Neymar
Bildtext einblenden
Der verletzte Neymar im Spiel gegen Kolumbien. Foto: Tolga Bozoglu Foto: dpa

Belo Horizonte (dpa) - Brasiliens verletzter Superstar Neymar wird nicht beim WM-Halbfinale gegen Deutschland an diesem Dienstag (22.00 Uhr/MESZ/ZDF) in Belo Horizonte sein.


»Heute werde ich das Spiel Brasilien gegen Deutschland von außen sehen... Ich werde einer von 200 Millionen Fans sein, und ich weiß, wie wichtig die Unterstützung der Fans für die Spieler ist, die auf dem Platz stehen«, schrieb der 22 Jahre alte Stürmer am Dienstag auf Facebook.

Anzeige

»Mehr als alles« wünscht sich Neymar, »mit allen (Fans und Kameraden) am kommenden Sonntag beim Endspiel im Maracanã zu sein.« Gleichzeitig bedankte der Angreifer sich für die Genesungswünsche aus aller Welt: »Ich kann nicht genug für die Zuneigung und die Tausende für Nachrichten danken, die ich seit vergangenen Freitag erhalten habe.« Sie hätten seine Schmerzen in den letzten Tagen gemildert.

Neymar hatte sich im WM-Viertelfinale gegen Kolumbien (2:1) einen Lendenwirbel gebrochen nach einem Foul von Juan Zúñiga. Deshalb kann er bei dieser WM-Endrunde nicht mehr für die Seleção spielen.

Neymar auf Facebook