weather-image
21°

Nordkorea droht weiter: «Kriegszustand» mit Südkorea

Seoul (dpa) - Die Drohungen Nordkoreas werden immer schärfer. Jetzt erklärte das Regime in Pjöngjang, das Land sei im Verhältnis zu Südkorea in den «Kriegszustand» eingetreten. Jede Angelegenheit zwischen beiden Staaten werde ab sofort «nach den Vorschriften für Kriegszeiten» behandelt. Südkoreas Regierung reagiert gelassen. Die Erklärung stelle keine wirklich neue Drohung dar. Das Verteidigungsministerium in Seoul warnte Nordkorea erneut vor militärischen Provokationen. Südkorea werde strikt zurückschlagen.

Anzeige