Dirk Nowitzki
Bildtext einblenden
Basketball-Legende Dirk Nowitzki wurde zum EM-Auftakt in Köln geehrt. Foto: dpa

Nowitzki freut sich über »Traumstart« des DBB-Teams

Köln (dpa) - Der perfekte Auftakt der deutschen Basketballer bei der Europameisterschaft freut auch Superstar Dirk Nowitzki.


»In so einer schweren Gruppe ist das natürlich ein Traumstart«, sagte Deutschlands Basketball-Legende im »Aktuellen Sportstudio« des ZDF nach den beiden Siegen der deutschen Mannschaft gegen Frankreich und Bosnien-Herzegowina.

An diesem Sonntag (14.30 Uhr/Magentasport) geht es für Deutschland gegen den noch sieglosen EM-Mitfavoriten Litauen weiter. Nowitzki erwartet eine sehr schwere Aufgabe. »Litauen ist ein bisschen am straucheln, die sind morgen schon ein bisschen unter Druck. Es wird wieder ein ganz schwerer Test.«

Nowitzki verfolgt die Partien in Köln als EM-Botschafter. Die tollen Spiele und die großartige Atmosphäre in der Lanxess Arena begeistern auch den 2019 zurückgetretenen Nowitzki. »Fast 19.000 Fans in der Halle, da kribbelt es schon ein bisschen«, sagte Nowitzki. »Das sind die Momente, wo es etwas schwerer fällt«, antwortete der 44-jährige Würzburger auf die Frage, ob ihm nach dem Rücktritt der Basketball fehlt.

© dpa-infocom, dpa:220904-99-624248/2