weather-image
18°

Nürnberg mit «breiter Brust» gegen Ex-Coach Hecking

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg geht voller Selbstvertrauen ins erste Aufeinandertreffen mit seinem Ex-Trainer Dieter Hecking.

Courage
Mit breiter Brust will Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger dem VfL entgegentreten. Foto: Daniel Karmann Foto: dpa

«Wir haben eine breite Brust zurzeit», betonte Coach Michael Wiesinger, der den zum VfL Wolfsburg abgewanderten 48-Jährigen in der Winterpause ersetzt hatte. «Für uns ist es aber ein Spiel gegen Wolfsburg, nicht gegen Dieter Hecking», stellte Wiesinger klar.

Anzeige

Dass die Franken am Sonntag auf das zweitschwächste Heimteam der Fußball-Bundesliga treffen, erhöht im Umfeld die Hoffnung auf Punkte. Wiesinger gab sich am Freitag dennoch bedeckt: «Wolfsburg fehlt nur die Konstanz. Sie sind individuell sehr gut besetzt, gerade in der Offensive», erkannte er. Mit Ausnahme der Langzeitverletzten Timo Gebhart und Adam Hlousek sind alle Mann fit. Torwart Raphael Schäfer steht vor seinem 300. FCN-Pflichtspiel.