weather-image
19°

Nur drei Fahrer in Berchtesgaden zu schnell dran

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Symbolbild

Berchtesgaden – Zwei Radarkontrollen führte die Verkehrspolizei am Montag in Berchtesgaden und Ramsau durch.


Zuerst wurde von 9.30 bis 12.35 Uhr die B305 in Berchtesgaden auf Höhe des Hotels Seimler in Fahrtrichtung Marktschellenberg kontrolliert.

Anzeige

Bei der dort zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h waren nur drei Fahrer aller 815 gemessenen Fahrzeuge zu schnell dran – sie wurden verwarnt.

Noch besser war die Verkehrsmoral am Morgen in Ramsau auf der B305 Richtung Berchtesgaden. Bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von ebenfalls 70 km/h musste im Zeitraum von 7.40 bis 8.55 Uhr kein einziger Fahrzeugführer verwarnt oder angezeigt werden, da alle im zulässigen Toleranzbereich unterwegs waren.