weather-image

Obing: 78-Jährige übersieht Gegenverkehr und wird eingeklemmt

5.0
5.0
Obing: 78-Jährige übersieht Gegenverkehr – Fahrerin eingeklemmt
Bildtext einblenden
Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Obing – Am 17. März 2019, gegen 9.50 Uhr, kam es auf Höhe Großbergham zu einem ein schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

Anzeige

Eine 78-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis Traunstein befuhr mit ihrem Opel Corsa die Kreisstraße TS 21 von Pittenhart kommend in nordöstlicher Richtung und wollte an der Einmündung zur bevorrechtigten Staatsstraße 2094 nach links in Richtung Obing abbiegen.

Hierbei übersah sie eine 24-jährige Münchnerin, welche mit ihrem VW Golf auf der Staatsstraße in südlicher Richtung fuhr. Der VW Golf stieß frontal in die linke Fahrzeugseite des gerade einbiegenden Opel Corsa, sodass dieser durch die Wucht des Aufpralls in die angrenzende Wiese geschleudert wurde. Die Feuerwehr musste die eingeklemmte Opelfahrerin mit schwerem Gerät befreien und schwer verletzt ins Klinikum Traunstein bringen.

Die beiden Insassendes VW wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus nach Trostberg. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro.

Die freiwillige Feuerwehr Obing war zur Reinigung der Unfallstelle sowie verkehrslenkende Maßnahmen mit insgesamt 15 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen im Einsatz. 

Pressemeldung Polizei Trostberg

Italian Trulli