weather-image
12°

Offener Brief: Landrat Kern fordert »keine Schließung der Schulen und KiTas im BGL«

3.3
3.3
Bildtext einblenden
Foto: Ernst Wukits

Berchtesgadener Land – Aufgrund des erneuten Anstiegs der Inzidenzzahlen im Berchtesgadener Land ist der Landkreis gemäß der Verordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege verpflichtet, die Schulen und Kindertageseinrichtungen erneut zu schließen. Mit einem offenen Brief fordert Landrat Bernhard Kern Gesundheitsminister Klaus Holetschek, MdL nunmehr zu einer raschen Lösung für die Grenzlandkreise auf.


„Der Bevölkerung ist am gestrigen Montag mit der Öffnung der Gärtnereien, der Bau- und Gartenmärkte sowie körpernaher Dienstleistungen (u. a. Friseure) ein Stück „Normalität“ ermöglicht worden – unabhängig von den Inzidenzzahlen. Gleichzeitig müssen jedoch bei leichter Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwerts von 100 die Schulen und KiTas wieder geschlossen werden. Ich persönlich kann hier keine Verhältnismäßigkeit mehr feststellen! Ebenso wenig können dies die Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis verstehen, wie die vielen Reaktionen beweisen, die mich täglich erreichen!“ so Landrat Bernhard Kern.

Anzeige

Den vollständigen offenen Brief lesen Sie hier.

fb/red

Einstellungen