weather-image
28°

Ohlbrecht-Club Houston verhindert vorerst Playoff-Aus

0.0
0.0
Knapper Sieg
Bildtext einblenden
Chandler Parsons (M) von den Houston Rockets setzt sich gegen Kevin Durant von Oklahoma City Thunder durch. Foto: Aaron M. Sprecher Foto: dpa

Houston (dpa) - Die Houston Rockets haben das vorzeitige Playoff-Aus in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zunächst mit dem knappen 105:103-Sieg gegen Oklahoma City Thunder verhindert.


Kurz nachdem der deutsche Nationalspieler Tim Ohlbrecht wieder in den Kader der Rockets berufen worden war, holten sich die Texaner den ersten Sieg im vierten Spiel der K.o.-Auftaktrunde. Ohlbrecht kam allerdings am Montag in Houston nicht zum Einsatz.

Anzeige

Erfolgreichster Werfer bei den Gastgebern, die sich mit einer weiteren Niederlage in die Sommerpause hätten verabschieden müssen, war Chandler Parsons mit 27 Punkten. Mit den 38 Zählern von Oklahoma-Star Kevin Durant konnte aber auch er nicht mithalten.

Ebenfalls das vorzeitige Aus verhinderten die Brooklyn Nets. Sie gewannen mit 110:91 gegen den einstigen Serienchampion Chicago Bulls und verkürzten in der Best-of-seven-Serie auf 2:3. Im Achtelfinalduell mit den Indiana Pacers glichen die Atlanta Hawks nach einem 0:2-Rückstand nach Siegen aus. Die Hawks feierten mit einem 102:91 am Montag den zweiten Erfolg nacheinander.