weather-image
12°

Ohne Gay: Erstes großes Leichtathletik-Meeting nach Dopingskandal

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dopingskandal um die Sprintstars Tyson Gay und Asafa Powell hat auch Auswirkungen auf das Leichtathletik- Meeting in Monte Carlo heuet Abend. Eigentlich sollte der ehemalige 100- und 200-Meter-Weltmeister Gay die große Attraktion bei dem Diamond-League-Wettbewerb im Fürstentum sein. Der Amerikaner sagte neben seinem WM-Start aber auch die Reise nach Monte Carlo ab. Favoriten des 100-Meter-Laufs sind nun der ehemalige Doping-Sünder Justin Gatlin aus den USA sowie der Franzose Christophe Lemaitre.

Anzeige