Ohne Gomez und Höwedes gegen Kasachstan

Nürnberg (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss das WM-Qualifikationsspiel in Nürnberg gegen Kasachstan ohne Mario Gomez und Benedikt Höwedes bestreiten.

Angeschlagen
Mario Gomez steht nicht im Kader für das Spiel gegen Kasachstan in Nürnberg. Foto: Daniel Karmann Foto: dpa

Die beiden angeschlagenen Akteure sind bereits aus dem Teamquartier in Herzogenaurach abgereist, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auf seiner Internetseite berichtete. Damit stehen Bundestrainer Joachim Löw am Abend in der ausverkauften Nürnberger Arena noch 16 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Das DFB-Team muss somit wie schon beim 3:0-Hinspielsieg in Kasachstan erneut ohne klassischen Mittelstürmer antreten.

Anzeige