weather-image
Einschaltquoten

Oktoberfestshow hinter Krimi und vor Supertalent

Riesengaudi, Lederhosen, Dirndl und Bier: In München hat das Oktoberfest begonnen und die ARD hat eine Show drumherum gebastelt. Das kam gut an, doch bei den meisten Zuschauern war Krimi-Spannung angesagt.

Dirndl! Fertig! Los! Die Oktoberfestshow
Veronica Fernes reüssiert als Schlagersängerin. Foto: ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann Foto: dpanitf3

Berlin (dpa) - Am Samstag hat in München das Oktoberfest begonnen und auch im Fernsehen war Wiesn-Zeit. Den Fassanstich «O'zapft is!» im Ersten sahen gegen Mittag 750 000 Zuschauer (9,0 Prozent Marktanteil ab 11.15 Uhr). Am Abend lud dann Florian Silbereisen live aus München zu «Dirndl! Fertig! Los! Die Oktoberfestshow» ein.

Anzeige

Im Schnitt 4,62 Millionen schalteten die mehr als dreistündige ARD-Show ab 20.15 Uhr ein, was 17,8 Prozent Marktanteil bedeutete und Platz zwei zur besten Sendezeit. Ein Gast der Show war Veronica Ferres. Die Schauspielerin sang - und zwar ein Lied aus der Komödie «Unter deutschen Betten» (Kinostart 5. Oktober), in der sie das alternde One-Hit-Wonder Linda Lehmann spielt, das von einem Comeback träumt. Ihr musikalischer Auftritt solle einmalig bleiben, hatte die Schauspielerin versichert.

Der «Bild» hatte Ferres vorab gesagt: «Dass ich singe, ist an sich nichts Ungewöhnliches. Normalerweise tue ich es allerdings unter der Dusche oder im Auto.» Sie hoffe, dass Silbereisen sie nicht von der Bühne jage. «Dass ich nicht seine neue Helene werde, ist allerdings auch klar...»

Quotensieger ab 20.15 Uhr wurde das ZDF mit dem Krimi «Ein starkes Team: Gestorben wird immer» und 6,63 Millionen Zuschauern (23,5 Prozent). Darin ging es um einen erschossenen Bestatter. Den Hintergrund des Krimis mit den Kommissaren Otto Garber (Florian Martens) und Linett Wachow (Stefanie Stappenbeck) bildete der knochenharte Verdrängungswettbewerb in Berlins Bestattungsbranche.

Mit dem Auftakt zur neuen Staffel des Castingshow-Formats «Das Supertalent» landete RTL auf Rang drei - 3,85 Millionen schalteten ein (14,2 Prozent). Das war ein ganz guter Wert, aber dennoch der schlechteste Auftakt in der zehnjährigen Geschichte der Show.

Hinter den Top drei landeten abgeschlagen die anderen Sender ab 20.15 Uhr: und zwar die Science-Fiction-Saga «Star Wars: Die dunkle Bedrohung» bei ProSieben (1,63 Millionen/6,0 Prozent), die Komödie «Wir sind die Millers» bei Sat.1 (1,19 Millionen/4,3 Prozent), die Krimiserie «Hawaii Five-0» bei Kabel eins (870 000/3,2 Prozent), die über vierstündige Polit-Doku «Wir wählen! 6 Familien und ihre Parteien» bei Vox (550 000/2,4 Prozent) und die Actionserie «Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.» bei RTL II (410 000/1,5 Prozent).

Dirndl! Fertig! Los! Die Oktoberfestshow 2017

Ein starkes Team

Das Supertalent