weather-image
26°

Olmert zu einem Jahr Haft auf Bewährung und Geldstrafe verurteilt

Jerusalem (dpa) - Der frühere israelische Ministerpräsident Ehud Olmert ist wegen Untreue zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Bezirksgericht in Jerusalem entschied, der 66-Jährige müsse eine Strafe von umgerechnet rund 15 000 Euro zahlen. Damit wäre eine Rückkehr Olmerts in die Politik theoretisch möglich. Olmert war im Juli in einem Anklagepunkt wegen Untreue schuldig gesprochen, jedoch von weiteren schweren Korruptionsvorwürfen freigesprochen worden.

Anzeige