weather-image
12°

Ombudsfrau für NSU-Opfer fordert Akkreditierung türkischer Medien

Berlin (dpa) - Die Ombudsfrau der Bundesregierung für die Opfer des NSU-Terrors hat das Oberlandesgericht München aufgefordert, zum NSU-Prozess auch türkische Journalisten zuzulassen. Der Prozess werde nicht nur in der Türkei aufmerksam verfolgt, sagte Barbara John der «Mitteldeutschen Zeitung». Auch viele Türkischstämmige in Deutschland lesen noch türkische Zeitungen oder schauen türkisches Fernsehen. Aus der Akkreditierungsliste für den Terrorprozess geht hervor, dass unter den 50 Medien mit garantierten Plätzen kein einziges türkisches ist. Acht der insgesamt zehn Opfer waren türkischstämmig.

Anzeige