Opel-Fahrer überschlägt sich nach gescheitertem Überholmanöver

Opel-Fahrer überschlägt sich nach gescheitertem Überholmanöver
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Kammer – Am heutigen Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 8 Uhr ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße TS1 am Ortsausgang von Rettenbach in Fahrtrichtung Traunstein.


Update, 15 Uhr

Wie die Polizei Traunstein mitteilt, befuhren nach derzeitigem Ermittlungsstand ein 33-jähriger Pallinger mit seinem Seat und ein 49-jähriger aus Tittmoninger mit seinem Opel hintereinander die Balthasar-Permoser-Straße von Kammer kommend in Richtung Traunstein. Zum Ortsausgang der Ortschaft Rettenbach hin überholte der 33-jährige Pallinger zunächst den 49-jährigen Tittmoninger. Da der 33-Jährige nach ersten Erkenntnissen ohne ersichtlichen Grund langsamer wurde, entschloss sich der 49-Jährige aus Tittmoning wiederum nun den 33-Jährigen zu überholen.

Während des Überholvorgangs des Tittmoningers zog der vorausfahrende Pallinger aus bislang unbekannter Ursache nach links, woraufhin der Überholende 49-Jährige auf das Fahrzeug des 33-jährigen Pallingers auffuhr, anschließend nach links von der Fahrbahn abkam und nach einem Überschlag des Fahrzeugs im Straßengraben zum Liegen kam.

Beide Autos waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem wurden bei dem Unfall Verkehrseinrichtungen wie Straßenlaternen und Verkehrszeichen sowie ein Verteilerkasten der Telekom beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 15.000 Euro. Die Straße war an der Unfallstelle für der Unfallaufnahme für kurze Zeit komplett gesperrt.

Durch den Unfall wurden beide Beteiligten leicht verletzt und vom Rettungsdienst zwecks der weiteren Behandlung in ein Klinikum eingeliefert.

Die Feuerwehr aus Kammer sicherte während der Unfallaufnahme den Unfallort ab und führte Verkehrslenkungsmaßnahmen durch.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion (PI) Traunstein, welche die weiteren Ermittlungen bezüglich des Unfallhergangs durchführt. Zeugen die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der PI Traunstein unter Telefon 0861/9873-110 zu melden.

Update, 10.10 Uhr

Nach ersten Erkenntnissen setzte ein Opel nach dem Ortsausgang von Rettenbach zum Überholen eines Seats an. Dabei berührten sich die beiden Fahrzeuge. Der Opel fuhr zwei Verkehrszeichen und einen Verteilerkasten um und überschlug sich. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen und der Seat Fahrer mit leicht verletzt vom BRK in das Klinikum Traunstein gebracht. Der genaue Unfallhergang ist noch in Klärung. Spuren auf der Straße zeigen, dass die Berührung der beiden Fahrzeuge deutlich im Bereich der rechten Spur stattfand. Die Feuerwehr Kammer sperrte die Straße und übernahm die Verkehrslenkung. Der Unfall wurde von der Polizei Traunstein aufgenommen.

Erstmeldung, 8.30 Uhr

Rettenbach/Traunstein – Die Kreisstraße TS1 in Rettenbach ist nach einem Unfall gesperrt.

Weitere Informationen in Kürze.

fb/red