weather-image
21°

Opposition: Staatsregierung leistet Beihilfe zur Steuerhinterziehung

München (dpa) - In der Debatte um die Steueraffäre von FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat die bayerische Opposition der CSU Beihilfe zum Steuerbetrug vorgeworfen - wegen zu weniger Steuerfahnder. Die Staatsregierung mache sich politisch der Beihilfe zur Steuerhinterziehung schuldig, sagte der Grünen-Politiker Eike Hallitzky in einer Debatte im Landtag. Die bayerische Finanzpolitik schaffe einen idealen Nährboden für Steuerbetrüger. Der Bayerische Oberste Rechnungshof beklagt seit Jahren, dass im Freistaat viele Steuerfahnder und Betriebsprüfer fehlten.

Anzeige