weather-image

Organisierte Kriminalität? Mehrere hochwertige BMWs an Autohaus aufgebrochen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Altenmarkt an der Alz – Mehrere hochwertige Fahrzeuge wurden in der Nacht zum Freitag bei einem Autohaus im Altenmarkter Ortsteil Grassach aufgebrochen. Da nicht auszuschließen ist, dass die Tat der organisierten Kriminalität zugerechnet werden kann, übernahm die Kriminalpolizei mit Zentralaufgaben die Ermittlungen.

Anzeige

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilte, wurden zwischen Donnerstag um 19.30 Uhr und Freitag um 8.15 Uhr morgens auf dem Gelände eines Autohauses an der Traunsteiner Straße fünf hochwertige Fahrzeuge der Marke BMW aufgebrochen. Die Täter schlugen die Seitenscheiben ein und erbeuteten diverse Fahrzeugteile. Der entstandene Beute- und Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren fünfstelligen Bereich liegen.

Die Kripo hofft bei ihren Ermittlungen auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat in der Nacht zum Freitag im Umfeld des Tatorts etwas beobachtet oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wem sind Fahrzeuge oder Personen aufgefallen, die möglicherweise im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten?

Wie das Polizeipräsidium unserer Zeitung mitteilte, ist die Tat womöglich von einer organisierten Bande begangen worden. Deshalb hat die Kriminalpolizeiinspektion mit Zentralaufgaben unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die Fälle übernommen.

Hinweise nehmen die Ermittler unter Telefon 0861/9873-0 entgegen.