weather-image
17°

Organspendeskandal - Experte Nagel fordert bessere Datenkontrolle

Göttingen (dpa) - Nach den Manipulationsvorwürfen um Organtransplantationen plädiert der ärztliche Direktor der Uniklinik Essen und Mitglied des Ethikrates, Eckhard Nagel, für bessere Kontrollmechanismen. Er könne sich vorstellen, weniger Transplantationszentren zu haben, die besser kontrollierbar seien, sagte er im Deutschland Radio Kultur. Am der Göttinger Uni-Klinik soll ein früherer Oberarzt im großen Stil Akten gefälscht und die eigenen Patienten beim Empfang von Spenderlebern bevorzugt haben.

Anzeige