weather-image
17°

Pärchen rollt am Hochfelln mit Auto einen Abhang hinunter – Baum rettet beide vor dem Absturz

5.0
5.0
Bergen: Pärchen rollt am Hochfelln mit Auto einen Abhang hinunter – Baum rettet beide vor dem Absturz
Bildtext einblenden
Da die Handbremse wohl nicht fest genug angezogen war, rollte am Sonntagabend am Hochfelln der Wagen eines Pärchens einen Abhang hinunter. (Foto: Freiwillige Feuerwehr Bergen)

Bergen – Zu einem ungewöhnlichen Einsatz kam es am Sonntagabend für die Freiwillige Feuerwehr Bergen und die Polizeiinspektion Traunstein: Ein Auto hing an einer Hochfelln-Forststraße an einem Abhang und drohte, weiter abzustürzen.


In den frühen Abendstunden hatte ein Pärchen aus München seinen Wagen bei Kohlstatt auf der für Kraftfahrzeuge gesperrten Forststraße zur Geschwendhütte abgestellt. Beide Insassen befanden sich noch im Fahrzeug, als dieses plötzlich hangabwärts ins Rollen geriet.

Anzeige

Bevor das Fahrzeug die angrenzende Böschung hinabrollen konnte, stoppte glücklicherweise ein Baum das Auto samt den beiden Insassen vor dem weiteren Abstürzen.

Das Pärchen, das sich nach der Kollision mit dem Baumstamm selbstständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, blieb unverletzt. Laut Polizei kam es wohl zu dem Beinahe-Absturz, da der Wagen nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert war.

Das Auto musste mit einem Kranwagen geborgen werden. Die Freiwillige Feuerwehr Bergen war mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen ausgerückt. Sie leuchteten die Einsatzstelle aus, stellen den Brandschutz sicher und kontrollierten die Unfallstelle auf auslaufende Betriebsstoffe. Beamte der der Polizeiinspektion Traunstein nahmen den Unfall auf.

red


Einstellungen