weather-image
Ministranten holten sich nach spannendem Finale den Sieg in der Gruppe U 15

Pallinger sind Bayerischer Meister

Palling – Keine Ministranten-Fußballmannschaft war so gut wie sie: Die Buben aus Palling-Freutsmoos holten sich souverän den Pokal als Bayerns beste Mannschaft. Beim Bayern-Cup in Beilngries im Bistum Eichstätt waren die Sieger der sieben bayerischen Bistümer und die Titelverteidiger in zwei Altersklassen gegeneinander angetreten, um den bayerischen Meister im Ministrantenfußball zu ermitteln.

Groß war der Jubel bei den Pallinger Fußballern und ihren Betreuern: David Pentz (von links), Christian Wolferstetter, Ludger Kotte, Lukas Hafner, Johannes Kindsmüller, Tobias Siebert, Johannes Strohhammer, Tobias Kotte, Philip Sändig, Pater Ivo Kramar und Georg Brandl.

Als Sieger des Bistums München-Freising in der Juniorengruppe U 15 waren die Ministranten des Pfarrverbands Palling-Freutsmoos vertreten. Mit einigen Eltern und Geschwistern als Fans, Pater Ivo als geistlichen Beistand, Georg Brandl als Organisator und Ludger Kotte als Trainer reisten die Ministranten bereits einen Tag früher an. So erlebten sie auch noch die Gruppenauslosung, die ihnen ein schweres Los einbrachte. Das erste Spiel mussten sie gleich am nächsten Tag bestreiten.

Anzeige

Nach einem Unentschieden und drei Siegen stand die Mannschaft dann verdient im Finale gegen die Ministranten aus Pörnbach/Freihausen aus dem Bistum Augsburg. Mit einer tollen Teamleistung gewannen die Pallinger das spannende Finale schlussendlich mit 1:0. fb