Pedelec-Fahrer nach Sturz schwer verletzt

Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild (pixabay)

Traunstein – Ein 48-jähriger Fahrradfahrer aus dem Landkreis Altötting stürzte am Samstagnachmittag, 18. September, mit seinem Pedelec-Fahrrad und wurde schwer verletzt.


Der Mann befuhr einen schmalen Waldweg südöstlich von Neuhausen. An einer schlecht befestigten Stelle des Weges, an der zudem noch ein Baum in den Weg hineinragt, kam der Radfahrer von seinem Fahrtweg ab. Daraufhin rutschte er einen steilen Hang hinunter und blieb anschließend in einem dort fließenden Bach liegen. 

Bei dem Sturz zog sich der Pedelec-Fahrer mehrere Knochenbrüche zu und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der getragene Fahrradhelm schützte den 48-Jährigen zum Glück vor schlimmeren Kopfverletzungen.

fb/red