weather-image
25°

Pegida: SPD-Vize Stegner sieht Verfassungsschutz am Zug

0.0
0.0
Pediga-Jahrestag in Dresden
Bildtext einblenden
Pediga-Jahrestag in Dresden: Vor einem Jahr waren die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes" erstmals auf die Straße gegangen. Foto: Ralf Hirschberger Foto: dpa

Berlin (dpa) - Die zunehmende Radikalisierung von Pegida schlägt hohe Wellen. Die Bewegung werde gezielt von Rechtsextremisten unterwandert, analysiert ein Politikwissenschaftler. Die SPD sieht daher den Verfassungsschutz am Zug.

Anzeige