weather-image
13°

Pferdefleisch-Skandal: NRW verschärft Kontrollen

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Skandal um falsch deklariertes Pferdefleisch in britischen Lebensmitteln hat das Düsseldorfer Verbraucherschutzministerium die Kontrollen verschärft. Nach bisherigem Stand gebe es aber keine Hinweise, dass die Produkte aus Großbritannien nach NRW geliefert worden seien, teilte ein Sprecher mit. Nach Untersuchungen der britischen Lebensmittel- Aufsichtsbehörde FSA enthielten als Rindfleisch-Lasagne deklarierte Produkte eines großen Herstellers bis zu 100 Prozent Pferdefleisch.

Anzeige