weather-image
19°

Pferdefleisch-Skandal: Politiker debattieren über mehr Kennzeichnung

Berlin (dpa) - Aus dem Pferdefleisch-Skandal sollen politische Konsequenzen gezogen werden. Morgen beraten Verbraucherminister von Bund und Ländern über einen Aktionsplan. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner hat einen Entwurf vorgelegt. Dabei geht es unter anderem darum, bei Fleischgerichten die Herkunft der Zutaten aufzuführen. Viele Supermärkte und Discounter haben verdächtige fleischhaltige Fertiggerichte aus den Regalen genommen, weil darin Pferdefleisch enthalten sein könnte, obwohl das dort nicht reingehört.

Anzeige