weather-image

Pidinger Grenzpolizisten stellen entwendetes Fahrzeug sicher

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Grenzpolizeiinspektion Piding

Anger – In der Nacht auf Gründonnerstag kontrollierten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Piding an der A 8, Fahrtrichtung Salzburg, einen VW Golf mit deutschem Ausfuhrkennzeichen. Der 26-jährige Fahrer konnte sich mit allen erforderlichen Dokumenten ausweisen. Laut seinen Angaben hatte er das Fahrzeug zuvor erworben, um es in seinem Heimatland als Fortbewegungsmittel zu nutzen. Bei der Überprüfung der fahrzeugspezifischen Daten konnten die Fahnder Manipulationen sowohl an der Fahrgestellnummer, als auch am eingebrachten Typenkleber feststellen.


Nach intensiven Ermittlungen fanden die Beamten die wahre Identität des Fahrzeugs heraus. Der Abgleich mit dem schengenweiten Sachfahndungsbestand ergab einen Treffer aus Italien. Demnach wurde das Fahrzeug bereits 2014 in Süditalien entwendet, an einem unbekannten Ort manipuliert und anschließend ins deutsche Zulassungssystem integriert.

Anzeige

Aufgrund des Ersuchens der italienischen Behörden wurde der VW Golf vor Ort sichergestellt. Der 26-jährige musste seine Reise nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mit Hilfe eines Bekannten fortsetzen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat Grenze der KPI Traunstein geführt.

fb/red


Einstellungen