weather-image

Pilz verwandelt sich in Fahrradhelm

0.0
0.0
Forschung mit Pilzen
Bildtext einblenden
Forscher testen, ob man aus Pilzen neue Materialen herstellen kann - etwa für einen Fahrradhelm. Foto: Jörg Carstensen/dpa Foto: dpa

Der Fahrradhelm passt, aber er sieht seltsam aus. Das könnte daran liegen, dass er gewachsen ist. Und zwar aus einem Pilz! Klingt verrückt? Tatsächlich testen Forscher gerade, wie sich aus Pilzen neue Materialien herstellen lassen. Sie sollen dann gut für die Umwelt sein und etwa Plastik ersetzen.


Der Helm zum Beispiel entstand aus winzigen Teilen des Zunderschwamms und pflanzlichen Resten. Denn dieser Pilz wächst in jeder Form, die die Forscher ihm vorgaben: sogar als federleichte Ziegel und Rohre. Allerdings würde etwa der Fahrradhelm jetzt noch nicht funktionieren. Denn würde er nass, würde er anfangen zu wachsen und zu vermodern.

Anzeige

Die Forscher haben also noch einige Aufgaben zu lösen. »Wir stehen hier am Anfang«, sagt eine von ihnen. Sie kann sich aber vorstellen, dass wir in Zukunft Tische, Stühle oder Lampen aus Pilzstoffen nutzen. Braucht man die nicht mehr, zerkleinert man sie und wirft sie auf den Kompost. Dort würden sie zu neuer Erde mit Pilzen.