weather-image
23°

Pink wieder fit - Fans bejubeln Tourauftakt in Hamburg

Hamburg (dpa/lno) - Popsängerin Pink hat ihre Deutschlandtour mit einer spektakulären Show in Hamburg gestartet. Vor rund 12 800 Fans in der Hansestadt zeigte sich die 33-Jährige am Mittwochabend musikalisch wie akrobatisch in Topform.

Pink
Pink schaukelt auf der Bühne. Foto: Axel Heimken Foto: dpa

Zu Songs ihres aktuellen, sechsten Studioalbums wie «Try» und «Just Give Me A Reason» und früheren Hits wie «So What» und «Trouble» präsentierte sich die durchtrainierte Musikerin wieder als wahre Artistin.

Anzeige

Die Fans in der ausverkauften O2 World bejubelten die akrobatischen Einlagen der Musikerin, bei denen diese selten außer Atem zu kommen schien. Gleich zu Beginn ließ sich die Sängerin von einem Bungeeseil unter die Hallendecke katapultieren, später schwebte sie immer wieder an Seilen über die Bühne. Auch ruhigere Nummern kamen gut an. Zu den Highlights gehörte das Duett mit Nate Ruess zu ihrem aktuellen Chartstürmer «Just Give Me A Reason».

Pinks «The Truth About Love»-Tour geht seit Februar und noch bis Ende des Jahres weltweit über die Bühne. Ein Konzert im britischen Birmingham hatte die Mutter einer einjährigen Tochter in der vergangenen Woche wegen einer Atemwegserkrankung absagen müssen. In Hamburg zeigte sie sich nicht nur topfit, sondern auch als Star zum Anfassen, schüttelte Hände und schwebte bis zu den obersten Rängen.

In der Hansestadt war die Amerikanerin zuletzt mit ihrer «Funhouse»-Tour vor vier Jahren zu Gast, in anderen deutschen Städten 2010 mit der «Funhouse Summer Carnival Tour». Weitere Stationen diesmal sind unter anderem Berlin, Frankfurt, Leipzig, München und Stuttgart. In Deutschland plant die Musikerin nach dem Auftakt noch elf Shows.