weather-image

Platini: Entscheidung über FIFA-Kandidatur nicht vor WM

0.0
0.0
Michel Platini
Bildtext einblenden
UEFA-Präsident Michel Platini entscheidet erst nach der WM über eine mögliche Kandidatur. Foto: Aline Staub Foto: dpa

Nyon (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini will sich auf keinen Fall vor der Fußball-WM in Brasilien über eine mögliche Kandidatur bei den FIFA-Präsidentschaftswahlen äußern.


»Wenn ich kandidieren sollte, werde ich das während oder nach der WM bekanntgeben, das kann aber auch erst viel später passieren«, sagte Platini nach der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Nyon.

Anzeige

Zu der Bewerbung des früheren FIFA-Funktionärs Jérôme Champagne äußerte sich Platini zurückhaltend: »Alles was ich dazu sagen kann, ist: 'Viel Glück'«. Champagne hatte am Montag als erster Bewerber seine Kandidatur für den Chefposten beim Weltverband publik gemacht und Platini dabei für fehlende Visionen kritisiert.

Insider vermuten, dass Champagne lediglich als Unterstützer für Amtsinhaber Joseph Blatter fungiert und seine Kandidatur zurückzieht, sollte der Schweizer im Sommer am Rande der WM in Brasilien seinen Hut für eine fünfte Amtszeit in den Ring werfen.