weather-image
25°
Wintercup-Serie der Nachwuchskletterer endet mit Wettkampf in Salzburg

Platz 3 in Gesamtwertung für Berchtesgaden

Rund 120 motivierte Kinder und Jugendliche, grenzübergreifend aus Bayern und Österreich, nahmen an der Wintercup-Serie im Klettern teil. In der Kletterhalle Salzburg fand die diesjährige Abschlussveranstaltung statt.

Der Nachwuchs erkletterte für den DAV Berchtesgaden den 3. Gesamtplatz in der Wintercup-Serie. (Foto: privat)

Der Wintercup umfasste vier Bewerbe. Start war in der Boulderbar in Salzburg, weiter ging es im Bergsteigerhaus Ganz in Berchtesgaden, in der Kletterhalle Mondsee und abschließend nun in der Kletterhalle Salzburg. Die Kinder und Jugendlichen mussten bei den Bewerben zwei Boulder und vier Routen bewältigen. Je nach Altersklasse im Toprope (Seilsicherung von oben) oder im Lead. Es wurde sowohl die Einzel-Leistung gewertet wie auch die Gesamtleistung der einzelnen Sektionen.

Anzeige

Das Team der Sektion Berchtesgaden ging in Salzburg mit zwölf Kindern und Jugendlichen an den Start. Es hieß an diesem Tag für die Berchtesgadener, um den 3. Platz in der Gesamtwertung zu kämpfen. Die Kinder und Jugendlichen gaben ihr Bestes und zeigten tolle Leistungen. Marie Reichelt (U 10) und Leonhard Schieder (U 8) schafften es sogar in das Finale und traten um den Kampf um die besten Plätze an. Am Ende des Klettertages waren dann alle Augen auf den Bildschirm mit den Ergebnissen gerichtet, und der Jubel war groß, als feststand, dass Berchtesgaden den 3. Platz der Gesamtwertung hinter Freising und Rosenheim erreichen konnte.

Die Wintercup-Serie war durch Michael Wittauer perfekt organisiert worden. Die Atmosphäre zeichnete sich durch einen freundschaftlichen Umgang aus und bei den Kindern kam der Spaß nicht zu kurz. In Salzburg gewann bei der Verlosung der Berchtesgadener Moritz Rosenberger den Hauptpreis – einen Alpenrundflug.

Ergebnisse Salzburg

U 8: 4. Leonhard Schieder, 6. Leo Haberl, 7. Maxi Brandner, 8. Heidi Schröder.

U 10: 9. Marie Reichelt, 12. Moritz Rosenberger, 13. Florian Schröder.

U 12: 9. Eva Friederich, 18. Moritz Cloos.

U 16: 11. Elias Moderegger, 14. Paul Ganserer, 17. Tobi Heiduczeck.

Gesamtwertung Wintercup

U 8: 2. Leo Haberl, 6. Leonhard Schieder, 8. Maxi Brandner.

U 10: 6. Marie Reichelt, 9. Moritz Rosenberger.

U 12: 13. Eva Friederich. fb