weather-image

Polizei Berchtesgaden: Auffahrunfall, gestürzte Radfahrerin und mutwillig zerkratzes Auto

0.0
0.0
Blaulicht
Bildtext einblenden
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv Foto: dpa
Auffahrunfall in der Stanggass

Am Samstag, gegen 14:30 Uhr, fuhr eine 17-jährige Einheimische mit ihrem Krad in der Stanggass hinter einem PKW in Richtung Bischofswiesen. Sie bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende PKW nach links abbiegen wollte, fuhr auf diesen auf und stürzte. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Berchtesgaden gebracht. Glücklicherweise zog sie sich nur ein Hämatom am rechten Ellenbogen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Anzeige

Radfahrerin stürzt am Auer Berg

Am Samstagnachmittag fuhr eine 20-jährige Urlauberin mit ihrem Fahrrad vom Rossfeld kommend in Richtung Unterau. Am Auer Berg kam sie aus bisher ungeklärter Ursache vor einer Linkskurve zu Sturz. Sie musste nach notärztlicher Erstversorgung durch das BRK zur Stationären Weiterbehandlung ins Klinikum Bad Reichenhall verbracht werden.

Auto in Berchtesgaden mutwillig zerkratzt

Am Samstag im Zeitraum zwischen 14:30 und 14:40 Uhr wurde auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in der Königsseer Straße ein roter Suzuki mit LA-Kennzeichen an der gesamten rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Die Kratzer zogen sich vom hinteren Kotflügel bis zur Beifahrertüre.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Berchtesgaden, Tel.: 08652/94670.

Polizei Berchtesgaden