weather-image
12°

Polizei kündigt Verkehrskontrolle bei der Tour an

Rotterdam (dpa) - Die niederländische Polizei will mit einer Kampagne für bessere Arbeitsbedingungen die Tour de France zum Stillstand bringen. Die Polizeigewerkschaft kündigte eine symbolische Verkehrskontrolle des Tour-Trosses an, wenn dieser am 5. Juli die Hafenstadt Rotterdam passiert. Die Aktion werde erst gestoppt, wenn das Fernsehen in der Live-Berichterstattung zeigt, dass das Fahrerfeld tatsächlich angehalten hat. Die Frankreich-Rundfahrt startet am 4. Juli in Utrecht.

Anzeige