weather-image

Polizei stoppt betrunkenen Schlangenlinienfahrer in Ainring

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Uli Deck

Mehrere Notrufe über einen "Schlangenlinienfahrer" auf der A8 in Richtung München und später auf der B304 in Richtung Freilassing gingen am Donnerstagabend bei der Polizei ein.


Der Fahrer konnte schließlich in Ainring von den Beamten angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Dabei stellte sich schnell der Grund seiner Fahrunsicherheit dar. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit – also über 1,1 Promille.

Anzeige

Der 38-jährige Österreicher wurde zur Blutentnahme gebeten, sein Führerschein wurde sichergestellt. Da er aufgrund seiner Alkoholisierung desorientiert war, durfte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Italian Trulli