weather-image
23°

Polizei verhindert Rechtsextremisten-Aktion im Zentrum Athens

Athen (dpa) - Die griechische Polizei hat eine rassistische Aktion der ultranationalistischen Partei «Goldene Morgenröte» verhindert. Die Beamten stoppten einen Lastwagen der Partei mit Lebensmitteln, die am zentralen Platz vor dem Parlament in Athen ausschließlich an notleidende Griechen verteilt werden sollten. Die Rechtsextremisten warfen daraufhin Lebensmittel aus dem Lastwagen auf die Straße. Die Polizei setzte vorübergehend Tränengas ein. Daraufhin fuhr der Lastwagen ab, wie das Fernsehen berichtete.

Anzeige