weather-image
21°

Präsidentenwahl in Tunesien - Essebsi-Lager rechnet mit Sieg

Tunis (dpa) - Vier Jahre nach der Jasminrevolution haben die Tunesier heute in einer Stichwahl ihr künftiges Staatsoberhaupt gewählt. Es war das erste Mal, dass der Präsident in einer freien Wahl bestimmt wurde. Als Favorit galt der 88 Jahre alte Beji Caid Essebsi. Der langjährige Politiker hatte auch die erste Runde der Wahl gewonnen hatte. Am Abend meldete seine Partei, Essebsi habe die meisten Stimmen errungen. Gegen ihn trat Übergangsstaatschef Moncef Marzouki an. Sein Lager erklärte, man gehe von einem knappen Ausgang aus.

Anzeige