weather-image

Premierenauftritt der neuen Garde

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Passend zum diesjährigen Thema »Weltall« zeigte die Waginger Garde einen Showtanz mit zahlreichen akrobatischen Einlagen. (Foto: Schneider)

Waging am See – Der Schwarz-Weiß-Ball des Waginger Faschingsvereins »So Halunke« beim Unterwirt war trotz des Wetters sehr gut besucht. Dabei war das Publikum bunt gemischt, was den Vorsitzenden Martin Gebauer besonders freute. Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Duo »Melody«.


Mit bekannten Schlagern und schmissigen Stimmungsliedern lockte das Duo die Leute auf die Tanzfläche und animierte zum Feiern. Zwischendurch gab es dann einige Auftritte, die das Programm zusätzlich auflockerten. So trat die »Veitsgroma Zunft« aus Traunstein mit dem Fanfarenzug, der Garde und den Powerfrauen auf. Das schöne Prinzenpaar Stella I und Florian I des Faschingsvereins »Sing-Sang Teisendorf« gab einen Walzer zum Besten. Mit von der Partie waren auch die Faschingsgilde Salzburg sowie der Feichtner Fegerlverein.

Anzeige

Ein besonderer Höhepunkt war der Premierenauftritt der neuen Garde von »So Halunke Waging«. Passend zum diesjährigen Thema »Weltall« zeigte die Garde einen Showtanz mit zahlreichen akrobatischen Einlagen. Für die nächste Veranstaltung, den So-Halunke-Ball, am 23. Februar können bereits jetzt Karten unter Telefon 08681/376 bei der Waldherr Touristik GmbH reserviert werden. Es spielt die bekannte Show-Band »SÖÖR«. VS