weather-image
31°

PR-Experte sieht Hoeneß-Interview als «Hilferuf» an

Berlin (dpa) - Die umfangreiche Beichte von Uli Hoeneß zu seinen Steuersünden stellt nach Ansicht eines führenden PR-Experten vor allem einen Hilferuf dar. Er habe nicht den Eindruck, dass es sehr strategisch geplant sei. Es habe eher was Impulsives. Das sagte Wigan Salazar, Chef der MSL Group Germany. «Es war ein Hilferuf.» Erstmals hatte der Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München in einem «Zeit»-Interview ausführlich zu seinem brisanten Steuerfall Stellung genommen.

Anzeige