weather-image
19°

Pro-Ahmadinedschad Partei im Iran nimmt Arbeit auf

Teheran (dpa) - Die dem früheren iranischen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad nahestehende «Jekta»-Partei hat ihre Arbeit aufgenommen. Das sagte der Generalsekretär der «Jekta», Kamran Daneshdschu, der Nachrichtenagentur Tasnim. «Jekta» erklärt, mit Ahmadinedschad nichts zu tun zu haben. Aber mehrere seiner ehemaligen Vizepräsidenten und Minister sind Parteimitglieder und nahmen auch an dem ersten Parteitag Mitte Juni teil. Beobachter vermuten, dass sich die Partei als dritte politische Kraft neben den Reformern und Konservativen im Iran etablieren will.

Anzeige