weather-image
16°

Proteste gegen eine Haftstrafe

0.0
0.0
Alexej Nawalny
Bildtext einblenden
Alexej Nawalny formt im Gerichtssaal mit den Händen ein Herz für seine Frau. Foto: Uncredited/Moscow City Court/AP/dpa Foto: dpa

Alexej Nawalny muss sofort freigelassen werden, forderte die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. Und auch viele andere Menschen auf der Welt finden: Was gerade in Russland passiert, ist nicht in Ordnung.


Dort war Alexej Nawalny am Dienstag zur Haft in einem Straflager verurteilt worden. Der Mann ist ein bekannter Gegner des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Viele sagen: Nur deshalb sei Alexej Nawalny jetzt so betraft worden.

Anzeige

In Russland ist es schwierig, etwas gegen die Regierung zu sagen. Das merkten nun auch erneut die Anhänger von Alexej Nawalny. Sie protestierten am Abend gegen das Urteil. Dabei ging die Polizei sehr hart gegen sie vor. Viele Leute wurden festgenommen. »Die Gewalt gegen friedliche Demonstranten muss aufhören«, erklärte Angela Merkel. Auch die Chefs anderer Länder forderten Russland dazu auf.

Einstellungen