weather-image
20°

Proteste im Irak: Tödliche Anschläge auf Moscheen in Bagdad

Falludscha (dpa) - Religiöse Fanatiker haben in Bagdad zwei Moscheen und ein Alkoholgeschäft angegriffen. Nach Informationen der Polizei starben bei einem Sprengstoffanschlag auf die sunnitische Al-Furkan-Moschee im Al-Raschidija-Viertel sieben Menschen. 20 Menschen wurden verletzt. Vor der von Schiiten besuchten Al-Mustafa-Moschee im nordöstlichen Stadtviertel Ur detonierte nach Informationen lokaler Medien ein Sprengsatz, als die Gläubigen nach dem Gebet die Moschee verließen. Drei Menschen starben.

Anzeige