weather-image
19°

Quali-Auftakt der DFB-Frauen: Jones fordert Zielstrebigkeit

Ingolstadt (dpa) - Im ersten Spiel nach dem Scheitern bei der Europameisterschaft will Bundestrainerin Steffi Jones eine klare  Reaktion von den deutschen Fußball-Frauen sehen. «Wir wollen Tore machen und Lösungen finden, zielstrebiger, entschlossener, konsequenter und noch spielbestimmender sein», forderte die 44-Jährige vor dem Start in die WM-Qualifikation am Freitag. Die DFB-Frauen treffen am Samstag (14.00 Uhr/ZDF) zum Auftakt in  Ingolstadt auf Slowenien. Offen ist der Einsatz von Babett Peter, die nach einem Nasenbeinbruch derzeit mit Maske trainiert.

Steffi Jones
Deutschlands Trainerin Steffi Jones. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv Foto: dpanitf3

In der WM-Qualifikation vor vier Jahren hatte Deutschland beide Spiele gegen Slowenien gewonnen und dabei insgesamt 17 Tore erzielt.  Außerdem treffen die DFB-Frauen in der Qualifikationsgruppe 5 auf Tschechien, Island und Faröer. Bei der EM waren die deutschen Fußballerinnen im Viertelfinale an Dänemark gescheitert.

Anzeige

DFB-Kader

DFB-Frauen auf Twitter

Informationen zur Quali-Partie