weather-image

Radfahren Thema beim Verkehrsgerichtstag

Goslar (dpa) – Auf dem Deutschen Verkehrsgerichtstag werden sich heute und morgen rund 2000 Verkehrsexperten unter anderem mit dem Fahrradverkehr beschäftigen. Dabei stehen die Sicherheit der Radler und eine bessere Infrastruktur für sie im Vordergrund. Weitere Schwerpunkte des Kongresses in Goslar sind härtere Strafen für die Nutzung von Smartphones am Steuer und gesetzlich vorgeschriebene Gesundheitsprüfungen für ältere Autofahrer. Die Fachleute kommen unter anderem aus Ministerien, Gerichten und Verbänden.

Anzeige