Radfahrer zum wiederholten Mal alkoholisiert im Straßenverkehr

Verkehrskontrolle, Kontrolle, Halt
Bildtext einblenden
Foto: Paul Zinken/dpa/ZB

Chieming – Im Ortsgebiet Egerer erwischten am Donnerstag, 10. Juni, Beamte der Polizei zum wiederholten Male einen alkoholisierten 40-jährigen Fahrradfahrer.


Gegen 20.20 Uhr stoppen die Beamten den Mann und unterzogen ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Einsatzkräfte einen massiven Alkoholgeruch bei dem Mann aus Chieming fest. Da beim Vortest ein Alkoholwert von weit über 1,1 Promille festgestellt wurde, musste der Radfahrer zur Blutentnahme ins Krankenhaus.

Anzeige

Bereits vor wenigen Wochen wurde gegen den Chieminger eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol erstattet. Nun folgen eine weitere Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, ein längerer Fahrerlaubnisentzug und eine Geldstrafe.

fb/red


Einstellungen