weather-image

Radfahrerin stürzt auf fahrendes Auto und hat Glück im Unglück

2.0
2.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Arno Burgi

Seeon-Seebruck – Großes Glück hatte eine Radfahrerin am Samstag, als sie in Seebruck auf der Alzbrücke mit einem Auto zusammenstieß.


Eine 55-jährige Frau aus Sachsen war mit dem Fahrrad vorschriftswidrig auf dem Gehsteig rechts neben der Fahrbahn über die Brücke in Richtung Ortsmitte unterwegs.

Anzeige

Noch vor Ende der Brücke wollte sie offenbar vom Rad absteigen und kam dabei seitlich zu Fall. Sie geriet dabei auf die Fahrbahn, auf der gerade ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Auto fuhr. Sie fiel zusammen mit ihrem Rad auf den Peugeot des Seniors.

Die Sächsin hatte dabei aber großes Glück und wurde nur leicht verletzt. Sie wurde vor Ort ärztlich behandelt. Auch beide Fahrzeuge wurden nur leicht beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.