weather-image

Rätsel um ein kleines Loch

0.0
0.0
ISS
Bildtext einblenden
Die Raumstation ISS hat ein winziges Loch. Ein Raumfahrer, versucht es zu finden. Foto: -/NASA/AP/dpa Foto: dpa

Es ist nur ein winziges Loch, aber ein großes Rätsel für Raumfahrt-Experten. Das Loch befindet sich in einer Kapsel an der Internationalen Raumstation ISS.


Niemand weiß so genau, wie das Loch entstanden ist. Die Raumfahrer auf der ISS dichteten das Loch zunächst von innen ab. Am Dienstag stiegen zwei russische Kosmonauten in Raumanzüge und untersuchten das Loch von außen. Das war ein schwieriger Einsatz im All. Er dauerte fast acht Stunden!

Anzeige

Das Loch ist ungefähr so groß wie der Kopf eines Streichholzes und deswegen gar nicht so leicht zu finden. Die beiden Russen mussten Isoliermaterial und ein Schutzschild durchschneiden, um es zu finden. Dann machten sie Fotos und Videos davon. Außerdem nahmen sie Proben. Dieses Material sollen Experten auf der Erde untersuchen.

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst soll nächste Woche von der ISS zurück auf die Erde kommen. Am Mittwoch wollte er dazu etwas in einer Videoschalte sagen. Doch die fiel aus: Der Ton lief nicht.