weather-image
-1°

Rapunzel ist zurück!

0.0
0.0
Rapunzel mit ihrer Familie
Bildtext einblenden
Endlich kann Rapunzel wieder nach Hause. Hier siehst du sie mit ihrer Familie. Foto: Ennio Leanza/Keystone Foto: dpa

Rapunzel hat eine lange, aufregende Reise hinter sich. Fast ein halbes Jahr lang irrte die Schäferhündin aus dem Bundesland Bayern herum. Sie war damals weggelaufen, als sie beim Tierarzt war.


Ihre Besitzer suchten das Tier mit Zeitungsanzeigen und auch im Internet. Und sie bekamen tatsächlich immer wieder Hinweise, dass Rapunzel gesehen wurde. Mitte Februar tauchte Rapunzel an einer Autobahn nahe der Stadt Zürich in unserem Nachbarland Schweiz auf. Das ist ungefähr 400 Kilometer von Rapunzels Heimat entfernt! Ob sie die weite Strecke ganz allein gelaufen ist?

Anzeige

Rapunzel war abgemagert und schwer verletzt. Wahrscheinlich sei sie von einem Auto angefahren worden, vermutete ein Tierarzt in einer Tierklinik in Zürich. Dort wurde Rapunzel behandelt. Am Wochenende holten ihre Besitzer sie nun dort ab.

»Es war ein stürmisches, freudiges Wiedersehen. Rapunzel hat sich noch etwas mehr gefreut als sonst«, sagte ihr Frauchen Jasmin Ehret-Väth. Der Hund mache einen guten Eindruck. Allerdings sei das Tier noch nicht so beweglich. »Sie braucht schon noch intensive Betreuung.« Die wird Rapunzel von ihrer Familie bestimmt bekommen.