Rasant nach oben mit der Kurve

Infektionszahlen
Bildtext einblenden
Die Omikron-Form des Coronavirus ist viel ansteckender als vorherige Formen. Foto: Pavlo Gonchar/SOPA Images via ZUMA Press Wire/dpa Foto: dpa

Es geht steil den Berg hinauf mit Corona. Jedenfalls sieht es auf den Zeichnungen so aus. Sie zeigen, wie viele Leute sich gerade anstecken. Diese Linien erinnern häufig an Wellen oder eben an gezackte Berge.


Es geht steil den Berg hinauf mit Corona. Jedenfalls sieht es auf den Zeichnungen so aus. Sie zeigen, wie viele Leute sich gerade anstecken. Diese Linien erinnern häufig an Wellen oder eben an gezackte Berge.

Je mehr Menschen das Coronavirus in kurzer Zeit erwischt, desto höher und steiler wird die Linie. So wie jetzt gerade. Fachleute berichteten am Mittwoch sogar von einem Rekord: Mehr als 80 000 Ansteckungen wurden an nur einem Tag gemeldet! Das sind einige Tausend mehr als noch vor einer Woche.

Klar ist auch, warum das passiert. Eine veränderte Form des Virus ist unterwegs: die Omikron-Variante. Sie ist sehr viel ansteckender als vorherige Formen. Fachleute gehen aber davor aus, dass eine Erkrankung damit in der Regel milder ist. Außerdem hilft auch die Impfung. Selbst wenn sie eine Ansteckung nicht völlig verhindern kann, schützt sie davor, schlimm krank zu werden. Das ist wichtig vor allem für Erwachsene. Kinder erkranken in der Regel bei einer Ansteckung nicht schwer.